Biokohle

 

Ein wichtiges und innovatives Produkt, das mit dem Tiefschwarz-Konzept erzeugt und vermarktet werden kann, ist Biokohle. Die Einsatzgebiete dieses Produktes sind vielfältig - die folgende Auflistung zeigt die aktuell wichtigsten Einsatzgebiete:

 

  • Viehhaltung, z.B. als Silagehilfsmittel, Futterzusatz, Einstreu, Güllebehandlung, Mistkompostierung
  • Bodenhilfsstoff, z. B. als Düngemittel, Torfersatz für Aufzuchterden, Pflanzenschutzmittel oder Grundstoff zur Herstellung von Terra preta.
  • Energieproduktion, z. B. als Zusatzbrennstoff in Kraftwerken oder in Pellet Heizungen
  • Filtermaterial in der Wasser- und Gasbehandlung, z. B. als Aktivkohlefilter, Großfilter in Entwicklungsländern, Abgasfilter oder Raumluftfilter
  • Baustoff, z. B. als Dämmstoff
  • Biogasproduktion, z. B. als Biomassezusatz
  • Industriematerial, z. B. als Rohstoff für Kohlefaser oder Kunststoff
  • Elektronik, z. B. Halbleiter, Batterien
  • Arzneimittel, z. B. Entgiftung, Trägermittel für Arzneimittelwirkstoffe
  • Kosmetik, z. B. Seifen, Hautcreme, therapeutischer Badezusatz
  • Farbstoffe, z. B. Lebensmittelfarbstoff

 

Produkt Biokohle:

 

Mit dem Tiefschwarz-Reaktor konnte mit verschiedenen Eingangsstoffen Biokohle erzeugt werden. Abhängig vom gewählten Einsatzstoff lassen sich ca. 20-30% der Eingangsmasse an Biokohle erzeugen.